Back to top

Bewässerung

Photo by Skitterphoto from Pexels

Artikel

Hierzulande sind die meisten Häuser über eine Kaltwasserleitung an die städtische Wasserversorgung angeschlossen. Das Wasser wird nicht nur im Haushalt, sondern auch zur Gartenbewässerung und für den Gartenpool verwendet. Der Wasseranschluss im Aussenbereich Bei der Planung für einen Wasseranschluss im Aussenbereich spielt der Standort eine wichtige Rolle. Es ist deshalb sinnvoll, schon im Vorfeld zu überlegen, an welcher Stelle die Wasserentnahme erfolgen soll. Ein neuer Wasseranschluss im...

Artikel

Wasserbedarf von Stauden und GehölzenDieser Faktor richtet sich primär nach der Art der Bepflanzung, der Exposition des Gartens und der Pflanzenarten. Prägendstes Beispiel, dass der Wasserbedarf nicht mehr gestillt wird, sind die braunen Thuja-Hecken. Pflanzen, die bisher mit dem feuchten und regnerischen Klima gut zurechtkamen erleiden mit den langen heissen und trockenen Sommern Totalschaden. Eine Überarbeitung der Pflanzenauswahl im Garten ist daher angezeigt. Die Entscheidung für hitze- und...

Artikel

Das Original GARDENA System erleichtert die Bewässerung im Garten seit mehr als fünf Jahrzehnten. Es wird ständig weiterentwickelt und auch das Sortiment an vielseitigen Anschlussgeräten wächst weiter, um allen Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Im Gartenjahr 2019 kommt die Comfort Reinigungsspritze ecoPulse hinzu. Ein innovativer oszillierender Wasserstrahl macht die neue GARDENA Comfort Reinigungsspritze ecoPulse besonders effektiv bei der Reinigung von Flächen. Gleichzeitig...

Artikel

Ob der Rasen Wasser braucht, lässt sich rein optisch feststellen. Am offensichtlichsten ist es, wenn das Gras bereits braun ist. In der Regel beginnt das entlang von Wegen. Durch die in den Steinen gespeicherte Wärme ist dort die Verdunstung sehr hoch. Eine Stufe davor kann man den Rasen betreten. Wenn sich die noch grünen Halme nichtmehr aufrichten, dann ist dringend Wasser nötig. Bezüglich Frage, wieviel Wasser der Rasen nun braucht, muss man verschiedene Faktoren im Auge behalten. Wie ist...

Artikel

1. Den Wasserbedarf der Pflanze kennen Einige unserer Sommerpflanzen kommen aus dem Mediterranen Raum, Oleander, Palmen, Oliven und sind für trockenere Zeiten gut gerüstet. Andere Pflanzen wie Fuchsien haben einen sehr hohen Wasserbedarf. Daher ist es sinnvoll, wenn man zuerst klärt, welcher Wasserbedarf überhaupt vorliegt. 2. exponierte Pflanzen in den Schatten stellen. Das ist vermutlich die einfachste Lösung für mobile Kübelpflanzen. Wer nicht mehr nachkommt mit Wasser geben kann so den...

Artikel

Zu gross wären die Flächen der Londoner Parkanlagen für eine künstliche Bewässerung, zu gross auch der personelle und finanzielle Aufwand, um den sattgrünen Englischen Rasen herbei zu zaubern.Doch gemäht wird die Steppe trotzdem, obwohl sie kaum wächst. Stoppelkurz der Schnitt und von Staubwolken umgeben, brausen die Mäher über die Flächen.  Schliesslich soll das Personal trotzdem beschäftigt sein. Der Vorteil der Steppenflächen: das Volk darf sie nutzen. Auf all den bewässerten Rasenflächen in...