Back to top

Park

Das 2010 eröffnete Baummuseum zeigt auf einer Fläche von 75'000 m2 50 Bäume aus über 25 Arten.

Die Blumeninsel Mainau am Bodensee ist mit ihrer einmaligen Lage prädestiniert für subtropische Pflanzen. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich bildet die umfassende Sammlung von Zitrus-Bäumchen.

Schloss Ippenburg umfasst verschiedene Gärten. Mit seinen Gärten ist es weniger ein Baudenkmal sondern mehr ein Ort fröhlichen auf die Gegenwart bezogenen Lebens.

Der Chinagarten öffnet seine Tore jeweils von ende März bis Ende Oktober.

Iris sind jene Pflanzen, die wir in den Gärten allgemein als Schwertlilien bezeichnen. Es sind uralte Kulturpflanzen, die sich besonders gut für Züchtungen eignen. Züchtungsanfänge bei verschiedenen Gattungen liegen mindestens 500 Jahre zurück.

Der MFO-Park (Maschinenfabrik Oerlikon) entstand nach dem Oerliker- Park als zweite von vier öffentlichen Anlagen in Oerlikon. 

Ein geräumiger Park von Monsieur Olbius Hippolyte Antoine Riquier im Jahre 1868 gestiftet,

Mit rund 14’000 Quadratmetern ist der Turbinenplatz der grösste Platz der Stadt Zürich.